Das war das RollOut des jr13


Am vergangenen Freitag, den 19. April 2013, war es endlich so weit: Der jr13, der zehnte Rennwagen aus der Werkstatt von joanneum racing graz, wurde aus der Box gerollt und beim RollOut in der Thalia Bar am Opernring feierlich enthüllt.

„Wir arbeiten seit September an diesem Projekt. Den fertigen Boliden jetzt auf eigenen Rädern auf der Bühne stehen zu sehen, ist einfach ein Wahnsinnsgefühl. Die letzten Monate waren hart und intensiv – aber dieser Moment ist die ganze Arbeit und die vielen Stunden in der Werkstatt auf alle Fälle wert!“, zeigte sich Teamleader Stephan Rienmüller glücklich.

Die Präsentation, moderiert von Isabella Scheucher und Max Sommer, Studierende des Studiengangs Journalismus und Public Relations (PR), zeigte Video-Rückblicke von der Saison des jr12. Teamleader Stephan Rienmüller stand genauso wie der technische Leiter Martin Schwarz und Faculty Advisor Michael Trzesniowski den Moderatoren Rede und Antwort. Auch Rektor Dr. Karl Peter Pfeiffer und Geschäftsführer Dr. Günter Riegler der FH JOANNEUM beglückwünschten das Team zum neuen Boliden auf der Bühne und hoben die Relevanz dieses interdisziplinären Projekts hervor. In Vertretung der zahlreichen Sponsoren, ohne die die Fertigung des Boliden niemals möglich gewesen wäre, sprach Hans Januschkowetz der Firma CarboTech über einen der Hauptbestandteile unseres Boliden: das Monocoque aus Carbon.

Im Anschluss an die Präsentation des jr13 wurde der Start in die Rennsaison noch ausgiebig gefeiert. Mit dabei waren mehrere hundert partywütige Fans, die die Thalia Bar bis in die frühen Morgenstunden zum Beben brachten. Für die richtige Party-Stimmung sorgten die DJs David Deep sowie Mosbee und Tornquist vom DJ-Kollektiv Schwarzes Herz.

Hier gehts zu den Fotos.